Home Events Auf OKiTALK -„Invest in Landwirtschaft mit Elektrokultur“ – 11.09.2022 – 20 Uhr live –

Auf OKiTALK -„Invest in Landwirtschaft mit Elektrokultur“ – 11.09.2022 – 20 Uhr live –

Was, wenn wir fruchtbare Böden mit überlieferten Methoden zur Verbesserung der Sphären-Harmonie und des Pflanzenwachstums optimieren und mit sinnvoller Land- und Forstwirtschaft bewirtschaften? OKiTALK mit NI-Gründer B. Michale und Elektrokultur-Kenner P. Rettenmund

Wir befinden uns in einer globalen Transformation, einem Wandel in der Geschichte der Menschheit. Bewusste Menschen suchen nach Möglichkeiten, durch ethisch sinnvolle Investitionen die Natur und die Tierwelt zu schützen und gleichzeitig gutes Geld zu verdienen. Mit den Natur- und Agrar-Projekten der Nature Invest in Paraguay im Herzen Südamerikas ist das möglich.

Es heißt, dass die Böden Paraguays zu den fruchtbarsten weltweit gehören. Bewirtschaftet man sie mit naturnaher, sinnvoller Land- und Forstwirtschaft, so lassen sich bereits heute überdurchschnittliche Ernte-Erträge erzielen.

Doch war wäre, wenn wir diese, von der Natur gegebene gute Ausgangsbasis für hervorragendes Pflanzenwachstum mit altüberlieferten Methoden zur Verbesserung der Spährenharmonie und des Pflanzenwachstums kombinieren würden? Dann bekämen wir Ernte-Erträge, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegen.

Im Rahmen unserer OKiTALK-Sendung „Invest in Landwirtschaft mit Elektrokultur“ unterhalten sich Nature Invest-Gründer Benedikt Michale und Elektrokultur-Fachmann Peter Rettenmund über ihre geplante Kooperation und die sich daraus ergebenden Vorteile für Nature Investoren.

Benedikt Michales Nature Invest Para Madre Tierra S.A. kombiniert die naturnahe Wiederaufforstung von Agrar-Immobilien mit sinnvoller Land- und Forstwirtschaft und dem dauerhaften Schutz von Naturwald. Die Nature Invest übernimmt ökologische und soziale Verantwortung, leistet einen wertvollen Beitrag zum Natur- und Tierschutz und erschafft die Grundlage für solidarisches Wirtschaften.

„Ich hatte immer den Gedneken, dass Leben mehr bedeuten muss als das, was man im Allgemeinen darunter versteht“, sagt Peter Rettenmund. „Wie können wir mit einfachen Mitteln unser eigenes Gemüse anbauen und uns gesund ernähren? Wie kann ich inneren Frieden und Zufriedenheit erlangen? Das sind nur einige der grundlegen Fragen, die Peter Rettenmund zum Reisenden machten. Ziel der Reise ist es, die Antwort auf diese Fragen zu finden.

„Die bisher wichtigsten Begleiter, die ich auf diesem Weg mitgenommen habe, sind das vedische Feuerritual Agnihotra und eine alte vergessene Pflanztechnik – die Elektrokultur.“
Bei der Durchführung des Agnihotra wird die Atmosphäre bis in die Höhe von 12 Kilometern und in einem Radius von ungefähr 3 Kilometern harmonisiert und messbar verbessert. Dabei entsteht als Rückstand eine hochenergetische Asche, die eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten bietet.
Mit Hilfe der Elektrokultur können die natürlichen Energieflüsse unseres Planeten verstärkt und gezielt nutzbar gemacht werden. Beide Themen tragen dazu bei, das Leben des Menschen, der Tiere und den Pflanzen nachhaltig zu verbessern.

In unserm OKiTALK am Mittwoch, 7. September, unterhalten sich die beiden u.a. über ihre geplante Kooperation, in deren Rahmen die Natur- und Agrar-Projekte der Nature Invest für Nature Investoren noch interessanter werden. Schließlich birgt die Elektrokultur die Möglichkeit, die Ernteerträge deutlich zu erhöhen.

Galaron – Gedanken der Tat
https://www.galaron.de/

Nature Invest Para Madre Tierra S.A.
Mobil: +49 162 32 59 202
E-Mail: info@natureinvest.ch
Internet: https://www.natureinvest.ch

Möchtest auch Du den live Stream verfolgen? Klicke folgenden Link:

https://www.okitalk.news/live-sendung/

Telegram

VK

Das Team OKiTALK freut sich auf Eure Unterstützung unserer Medienarbeit. Danke dafür.

Bankverbindung Sparkasse Neulengbach

IBAN:  AT15 2021 9000 2109 6078

VK

Das Event ist beendet

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.