„Einführung in die Philosophie der Neuen Zeit,

Teil V – Der Virus, die Menschheit und der Planet, Dr. Magdalena Börsig-

Hover, M.A., am Donnerstag, den 24.02. 2022

 

Das   Schicksal   der   Menschheit   vollzieht   sich   jetzt.   Das   Goldene

Zeitalter hat mit Februar 2022 im Innen und Außen begonnen. Das

zeigen uns die aktuellen Situationen weltweit.

 

Es gibt kein zurück mehr   zu   dem   alten   Bewusstsein,   der   alten   materialistischen, kriegerischen Welt. Dieses Tor ist ein für alle Mal zu. Es gilt ohne Abstriche:

 

Wer es fassen kann, der fasse es. Wer es verstehen kann,

der verstehe es. Wer es leben will, der lebe es JETZT.

 

Wie der Mensch, so tritt nun die Erde, der Planet Erde, in die

göttliche Ordnung ein. Die Energie der göttlichen Ordnung, ist die

mächtigste Energie, die es im Kosmos gibt:

 

die göttliche Energie, die Energie der ZENTRALEN SONNE! Alles wird jetzt davon bestrahlt, angehoben oder verworfen, je nach Wahl des einzelnen Menschen.

 

Die   Frage,   die   sich   jetzt   jedem   zeigt,   ist   die   Frage   nach   der

Bereitschaft zum Wandel, zum Wandel des eigenen, persönlichen

Lebens, zum Wandel der eigenen, persönlichen Einstellung und die

persönliche Entscheidung für den Wandel.

Unser   göttliches   Bewusstsein   ist   jetzt   erwacht,   wir   treten   ins

Nullpunktfeld ein, was uns die Neue Technologie eröffnen wird. Wie

sieht es nun mit der alten Atomkraft aus? Welche Stellung hatte sie

auf dem Planeten inne, und wem diente sie?

 

Wie   hängt   unsere   menschliche   Entwicklung   und   menschliche

Geschichte mit dem Auftauchen des Virus zusammen? Was zeigt er

uns, was spiegelt diese Erscheinung der Menschheit?

 

 

Dr. Magdalena Börsig-Hover, M.A.

E-Mail: boersig-hover@online.de

Für einen energetischen Ausgleich bedanke ich mich.

Konto: Dr. Magdalena Börsig-Hover,

IBAN DE58 7039 0000 0001 8201 92

Möchtest auch Du den live Stream verfolgen? Klicke folgenden Link:

http://okitalk.news/live-sendung/

Telegram

VK

Das Team OKiTALK freut sich auf Eure Unterstützung unserer Medienarbeit. Danke dafür.

Bankverbindung Sparkasse Neulengbach

IBAN:  AT15 2021 9000 2109 6078

VK