Home Events OKiTALK.news – Ralf Satori – Integrale Mediation nach Uwe Breuer – Teil 2 – 16.10.2022 – 20 Uhr live –

OKiTALK.news – Ralf Satori – Integrale Mediation nach Uwe Breuer – Teil 2 – 16.10.2022 – 20 Uhr live –

Themen Lösen, Ausbildung des Spirituellen Kanals, und den Übergang meistern, mit Integraler Mediation, nach Uwe Breuer

Sonntag, den 16. Oktober 2022, um 20 Uhr, gibt es auf Okitalk im Livestream noch ein weiteres im Gespräch mit Klaus – nun in Teil 2 dieser Folge  – über die Integrale Mediation nach Uwe Breuer, bei dem ich mich zum Neuschöpfungsberater habe ausbilden lassen.

Bei der Integralen Mediation

geht es um die Ausbildung des Spirituellen Kanals, die Verbindung unseres Zwölfdimensionalen Bewußtseins mit unserem derzeitigen Alltags-Bewußtsein auf 3D, zugleich mit dem Lichtherz von Mutter Erde, und in diesem Zusammenhang auch um Herzheilung. Denn unser innerstes Herz ist zugleich der Göttliche Raum, in dem wir Zugang zu unserer höchsten Bewußtseinmöglichkeit finden, und dort auch Kenntnis über unsere Höchste Bestimmung. Unsere Berufung ist der Ruf, dieser Aufruf dazu, aus unserem ur-eigenen Innersten Herzen, von unserem Allerhöchsten Selbst, das wir ja schließlich selbst sind.

Damit dieser Liebes- und Bewußtseinskanal rein und durchgängig ist, und auch stabil bleibt, hilft uns während der Integralen Mediationen die LiebesLicht Geistige Welt all unsere Inkarnationsthemen, die noch in uns stecken, aus den langen Wegstrecken durch die Dualität, in die Lösung zu bringen oder, wo dies aus höchster Warte schon möglich ist, gar aufzulösen.

Dies geschieht nach und nach über einen Tempelweg in der  LL.Geistigen Welt, auf dem uns jeweils die dafür geeignetsten Geistigen Helfer, angeleitet durch unser Allerhöchstes Selbst, kraftvoll unterstützen. Zugleich werden dort schon die Neuen Frequenzen, Energien der Neuen Erde, im rechten Verhältnis zu diesem Prozeß und zur jeweiligen Zeitqualität, aus unserer höchst schwingenden Zukunftspotenzial-Linie einresoniert, auch gemäß unserer Bereitschaft, in dieser sehr speziellen Zeit unsere Höchste Bestimmung zu erkennen, und sie als Neuschöpfungswesenheiten zu leben.

Dadurch verändern sich auch unsere Resonanzen, und wir ziehen Menschen wie auch Situationen und Ereignisse in unser Feld, begleitet und unterstützt durch unser eigenes Allerhöchstes Selbst, die uns unserer Höchsten Bestimmung und somit dieser schönst möglichen Zukunftspotenzial-Linie, in welcher wir diese in gewisser Weise schon leben, näherbringen und dort hinführen können, wenn wir bereit sind, diesen Weg der Erdenmeisterschaft immer weiterzugehen.

Denn um nichts Geringeres geht es hierbei, und darum, die Neuschöpfung in Co-Kreation mit der Göttlichen Quelle aus unserer Höchsten Bewußtseinsmöglichkeit und der tiefsten Liebe im innersten Herzen, gemeinsam zu erschaffen, mit all den Menschen, die DAS auch in sich tragen.

In diesem Zusammenhang wird es also ebenfalls um die Neue Erde gehen, und was das Erreichen des NULLPUNKTS, des Punkts der höchst möglichen Verdichtung, um den Dezember 2020 herum, damit zu tun hat, und wie es nun weitergeht; sowie um die dadurch ausgelöste noch nie zuvor dagewesene Potenzierung allen Lebens und Seins hier auf der Erde.

Diese Nullpunkt- und Neuschöpfungsfrequenzen gehen seitdem von der Erde aus, stehen zudem anscheinend in Resonanz mit der Ur-Zentralsonne, und steigen von Gaia in alle Höheren Dimensionen auf, bis hinauf zur zwölften, die sich dadurch ebenfalls bereits in dieser Potenzierzung befinden. Von dort wirken diese wieder zurück auf die Erde, und gehen so in ‚Feedback-Schlaufen‘ immer kräftiger dazwischen hin und her. Dadurch ist natürlich so einiges los ‚hier unten‘, weil die Dunkelwesen dabei erkennen, daß ihre Zeit hier immer mehr zu Ende geht.

Wir sprechen also ausführlich über diese aus sich selbst heraus nun immer weiter potenzierende Nullpunkt-Energie, und den dadurch unweigerlich zu erwartenden Umschaltpunkt, sowie über den sukzessiven Anstieg der in unseren Erfahrungsräume einströmende Neuschöpfungs-Energien, und zwar zugleich aus der Erde heraus, wie aus allen höheren Dimensionen zu uns und zu ihr ‚hinunter‘, und auch noch durch die Resonanzankopplung mit der Ur-zentralsonne.

Es wird in diesen 90 Minuten auch darum gehen, woher wir kommen, und was es damit auf sich hat, zumindest so wie ich damit in Resonanz gehe, daß WIR uns JETZT an diesem Schwellenmoment in die Neue Zeit befinden, und daß wir uns angesichts der immer kräftiger einfließenden und steigenden Frequenzen, noch so Manches in uns in die Betrachtung nehmen, und lösen dürfen, Entscheidungen treffen, uns von Altem also scheiden, damit oft in die End-Scheidung gehen dürfen.

Denn die Scheidung der Geister findet auch, und für uns prioritär, in uns selbst statt (dazu sind wir nun durch unser EIGENES Göttliches Selbst aufgerufen), und zwar am Besten über die liebevolle Annahme … von alten Strukturen, inneren Reflexen, emotionalen Ladungen und Mustern in uns, aus den langen Zeitaltern der Dualität, die wir während unserer Inkarnationen aufgrund unserer freien Willensentscheidung durchwanderten.

Und es wird immer wieder darum gehen, wie uns die Integrale Mediation nun darin Rückenwind und Unterstützung durch unser Allerhöchstes Selbst in diesem inneren Gesamtprozeß zufließen lassen kann, durch die IM, die uns von der Geistigen Welt gerade jetzt und speziell für diese herausfordernden Zeiten gegeben wurde.

Für mich sind es wahre Juwelen, Kronjuwelen unseres Neuschöpfungswesens, wenn wir sie für uns in Anspruch nehmen. Jedenfalls gehört dies zu unserem Geburtsrecht als inkarnierte Menschen auf der Erde, jetzt, in dieser Zeit.

Teil 1 des Livestreams dazu, natürlich auf OKiTALK findet Ihr, zum Nachsehen und -Hören, unter dem Link: – Ralf Satori – Integrale Mediation nach Uwe Breuer – 19.09.2022 – 20 Uhr live – https://odysee.com/@okitalk:b/OKiTALK.newsRalfSatoriIntegraleMediationnachUweBreuer19.09.2022:8

Meine Telegramgruppen

dienen, neben dem Praktizieren Integraler Mediationen, sowie der Vermittlung ihrer Hintergründe, Weiten und Tiefen ihrer Kosmologie, auch dazu, uns schon mal unter gleich oder ähnlich schwingenden Menschen zu vernetzen und zu verbinden, bereits jetzt, schon vor dem finalen Übergang, auf 3D.

Der Zugangslink zu unserer Praxis- und Vernetzungs-Gruppe ist: https://t.me/+gasX5MF78zBjZDIy

Wollt Ihr die Integrale Mediation näher kennenenlernen,

sie vielleicht auch für Eure inneren Prozesse nutzbar machen, könnt Ihr das einerseits durch individuell stattfindende Sessions, über Telephon (bzw. Telegram, Whattsapp, Zoom oder Jitsi), regional dann gänzlich ungebunden, und das sowohl für einzelne Menschen, Paare, Familien als auch Gruppen.

Ebenso möglich, lokal, in meinem Münchner Praxis- und Tanzraum, oder über Hausbesuche, dann gleichfalls für Einzelne, Paare oder sich selbst organisierende Gruppen und Freundeskreise sowie durch regelmäßige Seminare im Großraum München.

Falls Ihr damit in Resonanz geht, kontaktiert mich hierfür gerne zu einem kostenlosen Beratungs-Gespräch, unter 0172/ 827 55 75 oder Mail: nymphenspiegel@aol.com.

Und hier geht es zu meinem Telegram-Kanal mit aktuellen Ankündigungen und Veranstaltungen sowie zu Vernetzungsmöglichkeiten sowie regelmäßigen Onlinetreffen mit Integraler Mediation für die ganze Gruppe unter Gleichgesinnten: https://t.me/+gasX5MF78zBjZDIy

Ausführliche Infos findet Ihr dazu auch unter: www.https://tango-a-la-carte.de/integrale-mediation, sowie den Unterlinks dieser Seite

Und hier geht’s noch zu meinem Youtube-Kanal: www.youtube.com/channel/UC2RBznpNGUmJwa3namJozxQ

 

Freu mich, Euch kennenzulernen.

Von Herzen, Ralf Sartori

Neuschöpfungsberater, ausgebildet durch Uwe Breuer,

in Anwendung der Integralen Mediation

Wenn du mitreden möchtest schreibe eine E:Mail an office@okitalk.news
Wir bitten bei Anmeldung mindesten 48 Stunden vorher um die E:Mail. Soundcheck ist wichtig.

Möchtest auch Du den live Stream verfolgen? Klicke folgenden Link:

https://okitalk.news/live-sendung/

Telegram

VK

Das Team OKiTALK freut sich auf Eure Unterstützung unserer Medienarbeit. Danke dafür.

Bankverbindung Sparkasse Neulengbach

IBAN:  AT15 2021 9000 2109 6078

VK

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.